StartseiteStartseite  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  Login  

Teilen | 
 

 Gold Tongue

Nach unten 
AutorNachricht
Gold
Admin
avatar

Anmeldedatum : 17.09.11
Anzahl der Beiträge : 51

BeitragThema: Gold Tongue   Sa Sep 17, 2011 9:50 pm

Name:
Gold Tongue

Geschlecht:
Männlich

Alter:
19

Aussehen:
Gold ist ein 1,75m großer, recht schlanker Mann. Seine Haare sind sandbraun und seine Augen blau. Solange er durch die Wildnis reist trägt er eine graue, vielfach geflickte Reisemontur sowie braunen Stiefel. Wenn er sich in einem Dorf aufhält legt er seine Unterhaltermontur an, eine weiße Hose, ein weißes Hemd sowie ein grüner Mantel.

Beruf/Tätigkeit: Unterhalter

Stärken:
- Hervorragender Unterhalter
*Sprechtraining
*Spielt Gitarre, Flöte, Trommeln und Mundharmonika
- Großes Wissen über das Ödland und seine Gemeinden
- Gerissen

Schwächen
- Kein Kämpfer
- Verschwender
- Hat Angst davor allein zu sein

Charakter:
Nach außen ist Gold ein charismatischer junger Mann, der stets einen Scherz auf den Lippen hat. Er scheint sich unwohl zu fühlen wenn die Leute um ihn herum nicht gut gelaunt sind und hat schnell ein paar aufmunternde Worte zur Hand. Allzu nahe lässt er aber niemanden an sich heran. Unter der gutgelaunten Fassade sucht Gold aber nach einem Ausgleich für sein Gefühl der Unvollkommenheit. Jeder wichtige Mensch in seinem Leben hat ihn zurück gelassen, was nie verkraftet hat. Eigentlich sucht er danach sich ganz auf jemanden verlassen zu können, während er Angst davor hat jemanden nah genug an sich heran zu lassen damit dieser jemand seine Verletzbarkeit erkennt.

Biografie:
Gold wurde in einer Gemeinde namens Watershed, im ehemaligen Ohio geboren. Seine Mutter, Claire, wurde allerdings aufgrund der Tatsache, dass er ein uneheliches Kind war, aus Watershed vertrieben. Bis zu Golds sechstem Geburtstag schlugen sich die beiden als Müllsammler durch, eine wenig lohnende und ungesunde Beschäftigung die Claire krank werden lies. Zunehmend im Verfall begriffen suchte sie nach einer Bleibe für Gold, die sie schließlich in dem Unterhalter Red fand. Dieser hatte seinen Lehrling vor kurzem an Raider verloren und nahm Gold in seine Obhut. Claire verabschiedete sich von ihrem Sohn mit dem Versprechen, dass sie sich eines Tages widersehen würden da sie wusste, dass der kleine Junge den Tod seiner Mutter nicht verstehen würde.

Red war für die nächsten zehn Jahre Golds Lehrmeister. Der erfahrene Unterhalter war Ende 20 als er Gold aufnahm, älter als viele Unterhalter je wurden, was von seinem Talent und seiner Selbstbeherrschung zeigte. Der Beruf eines Unterhalters war es von Gemeinde zu Gemeinde zu ziehen und Vorstellungen für die Bewohner zu geben. Diese bestanden aus einer Mischung aus Stand-Up Comedy, Musikeinlagen, Jongleur- und Zaubertricks und anderen Dingen, die von Unterhalter zu Unterhalter variierten. Zudem brachten diese weitreisenden Männer und Frauen Nachrichten und Neuigkeiten in die ansonsten abgeschnittenen Dörfer. Ein Unterhalter lebte in einer bizarren Abwechslung von Entbehrung und Luxus. Die Reisen durch die Wildnis waren hart und potentiell lethal, aber die Shows in den Gemeinden waren gut besucht und das Leben angenehm. Viele Unterhalter nutzten die Pausen zwischen ihren Reisen um sich das Leben mit Drogen und Frauen (von denen viele Geschlechtskrankheiten hatten) zu versüßen, aber nicht Red. Golds Lehrmeister war ein humorvoller, charismatischer, aber verschlossener Mann, der die Kugeln die er als Bezahlung verdiente eisern sparte und sich keine größeren Gelage leistete. Gold erhielt jedoch nie eine Antwort auf seine Frage worauf Red hinsparte.

Gold lernte alles was er weiß von Red und war diesem auch äußerst dankbar. Mit zunemendem Alter der beiden überließ Red Gold allerdings immer mehr die Arbeit während er selbst sich zurück lehnte. Es dauerte fast ein Jahr bis Gold den Mut aufbrachte dies zum ersten Mal anzusprechen, und Red reagierte abweisend. In der Folgezeit stritten sie sich immer öfter über das Thema bis klar wurde, dass sich ihre Wege trennen würden. An Golds 16. Geburtstag war es dann auch soweit und mit einer recht förmlichen kleinen Zeremonie erklärte Red seine Ausbildung für beendet und die beiden wandten sich voneindander ab. Das er sich im Streit von seinem Lehrer getrennt hat tut Gold immer noch Leid.

Die nächsten zwei Jahre reiste Gold alleine umher, wobei er deutlich mehr Zeit in Gemeinden als in der Wildnis verbrachte. Kämpferisch unbegabt wie er war stellten die Reisen ohne eine Begleitung ein gefährliches Glücksspiel dar, bei dem es um nichts geringeres als sein Leben ging. Eine solche fand er in einer jungen Frau namens Hazel. Hazel war eine Draufgängerin, die sich hervorragend auf den Umgang mit der Winchester verstand. Die beiden lernten sich kennen als sie ihn vor einem Rudel Rosthunde rettete. Wie sich herausstellte reiste Hazel ziellos von Gemeinde zu Gemeinde, von einem Tag zum nächsten lebend. Gold bot ihr einen Teil seiner Einnahmen an wenn sie für seinen Schutz sorgte, ein Angebot das sie ohne lang nachzudenken annahm.
Es folgten zehn wunderbare Monate in denen die beiden kreuz und quer durch das Land reisten. Beflügelt von dem Rückhalt durch seine neue Partnerin wurden Golds Shows immer kreativer und beliebter während er zum ersten Mal in seinem Leben Abenteuer in der Wildnis erlebte anstatt nur vor ihnen davon zu rennen. Der junge Unterhalter begann tiefere Gefühle als Freundschaft für Hazel zu entwickeln, was, wie er glaubte, auf Gegenseitigkeit beruhte.

Eines Morgens jedoch war sie verschwunden und mit ihr Golds Ersparnisse. Obwohl dieser dazu neigte sein Einkommen für weltliche Freuden zu verschleudern hatte sich dank des Erfolges der letzten Zeit eine ordentlich Anzahl von Patronen angesammelt, welche nun verschwunden war. Trotzdem er tagelang nach ihr suchte und sich sogar allein ins Ödland wagte fand er keine Spur von ihr. Bis heute hat er nie erfahren was mit ihr geschah.

Hazels Verschwinden weckte einen gewissen Fatalismus in Gold, der darauf hin allein von Gemeinde zu Gemeinde reiste. Das Jahr in dem sich seine Partnerin um ihre Sicherheit gekümmert hatte, hatte seine Instinkte einrosten lassen. Bereits auf seiner zweiten alleinigen Reise fiel er Raidern ihn die Hände. Nur seine schnelle Auffassungsgabe und die Tatsache, dass er sich als Unterhalter zu erkennen gab verhinderten, dass sie ihn auf der Stelle töteten. Stattdessen brachten sie ihn zu ihrem Anführer, einem riesigen Mann namens Murdox. Dieser erklärte Gold mit wenigen Worten sein Arbeitverhältnis: an dem Tag an dem Murdox ihn langweilig fand würde er ihn bei lebendigem Leibe rösten und auffressen. So gibt Gold seit mittlerweile einer Woche die Show seines Lebens...

Ausrüstung: Eine auseinandernehmbare Gittare, eine Flöte, eine Mundharmonika
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 
Gold Tongue
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» [MSG] Rotes Gold
» Hässlichste und schöne Warrior Cats-Namen
» Gold hat einen Service
» Du oder deine Haustiere als WaCa Katze! (Hilft bei langeweile!)

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
The Wasted World :: In-Time :: Charaktere-
Gehe zu: